×

Die Brautkleider Trends 2017 – Spitze, Vintage & Co.

Wow, wir sind noch ganz geflashed von unserem Besuch auf der Interbride, der Fachmesse für Brautmodengeschäfte. Soooo viele schöne Brautkleider gab es dort zu sehen und wir konnten für euch die neuesten Trends und Inspirationen einfangen. Übrigens können wir euch auch den farbenfrohe Brautkleid-Trend Dip-Dye empfehlen.

Da wir ganz viele schöne Brautkleiderbilder mitgebracht haben, ist der Artikel zur besseren Übersicht in folgende Bereiche aufgeteilt:

  1. Brautleider mit Spitze
  2. Brautkleider mit Rückenausschnitt
  3. Brautkleider ohne Spitze
  4. Brautkleider in/mit Schwarz
  5. Standesamtkleider, Brautjungfernkleider und Kleider für die Trauzeugin
  6. Video: Brautmodenschau und Experten-Tipps für die Trends 2017

Zur Einstimmung ein Video von einer besonderen Brautmodenschau bei einer Pforzheimer Hochzeitsmesse (die Kleider stammen von Glamourös Hochzeit- und Abendmode).

1. Immer noch modern: Brautkleider mit Spitze

Die beliebtesten Hochzeitskleider 2017 sind weiterhin Brautkleider mit Spitze und auch für Brautkleider im Vintage Stil gibt es eine riesige Auswahl. Wir haben sooooo viele schöne Kleider abgelichtet und können euch hier mal einen kleinen Einblick geben, welche Brautkleider es bald in den Brautmodengeschäften in eurer Nähe geben könnte.

Brautkleid mit Spitze von Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Blickdichte und durchsichtige Stoffe mit Spitze werden bei der Brautmode 2017 gerne kombiniert.


Spitzenbrautkleider von Mark Lesley
Mark Lesley – © Sonja Schulz

Wow, die Spitze an den durchsichtigen Ärmeln ist ja auch mega der Eyecatcher. Das ist wirklich ein wahres Spitzenbrautkleid und gehört in die Kategorie „Tattoo Brautkleid“.


Hochzeitskleider mit Spitze der Marke Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Brautkleider mit Spitze gibt es natürlich in allen verschiedenen Formen und Schnitten – auch das Meerjungfrau Brautkleid ist nächstes Jahr super im Trend.


Brautgürtel Mode de Pol
Mode de Pol – © Sonja Schulz

Ein bereits befestigter Brautgürtel am Brautkleid haben wir bei der Brautkleidermesse auch sehr oft entdecken können.


Spitzenbrautkleid von Enzoani
Enzoani – © Nicole Straßen

So eine tolle Kombination: Trägerloses Brautkleid mit Herzausschnitt und viel Spitze im oberen Bereich, unten fällt der Tüllstoff harmonisch bis zum Boden.


Brautkleider mit Spitze Mode de Pol
Mode de Pol – © Sonja Schulz

Vintage Brautkleider und Spitzenbrautkleider soweit das Auge reicht… Erfreulicherweise gibt es fürs nächste Jahr auch einige hübsche Brautkleiderkollektionen mit Trägern.


Brautkleid mit Ärmel der Marke Modeca
Modeca – © Sonja Schulz

Brautkleider mit Ärmeln konnten wir bei einigen Brautmoden-Herstellern entdecken (meist waren sie durchsichtig und mit Spitze/Stickereien versehen).


Brautkleider Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Häufig haben die Spitzen auf den Brautkleidern auch konkrete Formen, z.B. Blumen, Blätter und schöne Ornamente.


Brautkleid lang von Fashion New York
Fashion New York – © Sonja Schulz

Wunderschönes Brautkleid mit Träger, Spitze und auffälliger Stoffblume.


Brautkleid Tüll der Marke Modeca
Modeca – © Sonja Schulz

Nicht alle Hochzeitskleider mit Spitze sind extravagant. Auch klassische Formen und funkelnde Ornamente sind beliebt.


Spitze Hochzeitskleider von Mark Lesley
Mark Lesley – © Sonja Schulz

Schulterfreie Brautkleider, eines nach dem anderen…


Vintage Brautkleid von Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Was für ein mega süßes vintage Brautkleid mit feiner Spitze und eleganter Schleife – und die Brautfrisur ist auch echt zum Verlieben.


Vintage Brautkleider von Enzoani
Enzoani – © Sonja Schulz

Zum Abschluss hier noch 3 weitere Spitzenhochzeitskleider. Wir könnten hier unendlich viel mehr Bilder zeigen, aber schließlich möchten wir uns auch noch den anderen Trends der Brautmode 2017 widmen.


2. Neuster Trend: Brautkleider mit Rückenausschnitt

Tiefausgeschnittene Brautkleider werden 2017 definitiv öfter zu sehen sein. Getreu dem Motto „Auch ein schöner Rücken kann entzücken“ hat sich bei der Brautmode viel getan. Seht selbst:

Brautkleid Rückenausschnitt Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Unbeschreiblich schön: Spitzenkleid mit Trägern, Rückenausschnitt und schönem Dekolleté – dieses Tattoo-Brautkleid verwirklicht alles in einem.


Hochzeitskleider Mode de Pol
Mode de Pol – © Sonja Schulz

Dieses Hochzeitskleid hat zwar keinen tiefen Rückenauschnitt, dennoch wird der Rücken mit der Schnürung und der Spitze wunderschön betont.


Brautkleid in Vintage von Enzoani
Enzoani – © Sonja Schulz

Roséfarbiges Brautkleid mit Rückenausschnitt und Tattoospitze. So zieht das Kleid die Blicke auch auf den Rücken, aber man fühlt sich als Braut nicht ganz so „nackig“.


Brautkleider Spitze von Kleemeier
Kleemeier – © Sonja Schulz

Wow… Hier wird der Rücken mega schön betont. Auffällig und trotzdem super festlich.


Brautkleider mit Träger, Marke Enzoani
Enzoani – © Sonja Schulz

Langes Brautkleid mit Tüll und Spitzenträgern…


3. Brautkleider ohne Spitze

In unserer geschlossenen Facebookgruppe „Hochzeitsportal24 Plauderecke“ haben wir euch gefragt, was ihr denn so über die neuesten Brautkleidertrends 2017 wissen möchtet. Da kam natürlich auch die Frage, ob es denn auch Brautkleider ohne Spitze geben wird –  und die Antwort ist: JA. Es gibt keine so große Auswahl wie bei den Spitzenkleidern, aber dennnoch konnten wir einige Hochzeitskleider ohne Spitze für euch festhalten:

Brautkleid kurz von Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Dieses Rockabilly Brautkleid ist komplett ohne Spitze. Leider ist es auch das einzige kurze Brautkleid, das wir ablichten konnten.


Brautkleid schlicht Modeca
Modeca – © Sonja Schulz

Auch wenn von vorne dieses Brautkleid eher schlicht wirkt, so ist der Schnitt von hinten wirklich etwas Besonderes.


Brautkleid Glitzer von Crystalline
Crystalline – © Sonja Schulz

GLITZER – wer nicht auf Spitze steht und es trotzdem etwas auffällig mag, für den wäre dieses Brautkleid mit super vielen Glitzersteinchen perfekt.


Brautkleid 2017, Marke Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Langes klassisches Brautkleid mit einer besonderen Schlaufe…


Brautkleider, Marke: Mode de Pol
Mode de Pol – © Sonja Schulz

Brautkleider mit Perlen und Glitzersteinchen werden neben den Spitzenkleidern sehr häufig gezeigt.


Hochzeitskleider, Marke Crystalline
Crystalline – © Sonja Schulz

Wer Sterne mag, wird dieses Brautkleid lieben! Silberfarbige Sterne am Brautgürtel betonten den Empire Stil. Über dem Tüll sind zudem kleine Sterne zu sehen.


Brautkleid mit Gürtel von Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Glitzernde Brautgürtel und Brautkleider mit integriertem Gürtel gab es auch so einige zu sehen.


Brautkleider ohne Spitze von Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Sonja Schulz

Und hier noch weitere Modelle von wunderschönen Brautkleidern…


4. Brautkleider in/mit Schwarz

Neben farbigen Brautkleidern (die wir aber leider auf keiner Modenschau gesehen haben) konnten wir noch Brautkleider mit schwarzen Highlights festhalten:

Brautkleider mit schwarzer Spitze, Isabel De Mestre
Isabel De Mestre – © Nicole Straßen

Schwarze Spitze und Stickereien verzieren klassischen Hochzeitskleider und machen sie zum wahren Eyecatcher.


Schwarzes Brautkleid Crystalline
Crystalline – © Sonja Schulz

Auch ein Brautkleid in Schwarz konnten wir auf der Brautmodenmesse entdecken – es gehört aber definitiv nicht zu den beliebten Trends 2017, denn nach wie vor werden weiße Brautleider am meisten verkauft.


5. Standesamtkleider, Brautjungfernkleider und Kleider für die Trauzeugin

Auch in Sachen Standesamtmode und Abendmode haben wir uns für euch etwas umgesehen.

Brautjungfernkleider Rot Mark Lesley
Mark Lesley – © Sonja Schulz

Farbige Hochzeitskleider/Standesamtkleider, Brautjungfernkleider und Kleider für die Trauzeugin konnten wir in allen möglichen Farben entdecken. Hier kann man sich also perfekt zum Farbkonzept der Hochzeit anpassen. Welche Farben besonders beliebt sind? Schaut euch die folgenden Bilder an…


Hochzeitskleider für Standesamt, Marke Fashion New York
Fashion New York – © Sonja Schulz

Kleider für Brautjungfern und Trauzeugin in Rosa und Pfirsich sind super beliebt und sehr häufig zu sehen. Auch als Standesamtkleid sind sie perfekt geeignet.


Kleid Brautjungfer Kleemeier
Kleemeier – © Sonja Schulz

Farbtöne im Rosa- und Roséton sind bei den Spitzenkleidern der Abend- und Standesamtmode als Trend zu beobachten.


Trauzeugin Kleid von Kleemeier
Kleemeier – © Sonja Schulz

Neben Rosa/Rosé/Pfirschich und Goldtönen sind auch Mint und Türkis aktuelle Trendfarben in der Hochzeitsmode.


Brautjungfernkleider in rosa mint von Mark Lesley
Mark Lesley – © Sonja Schulz

Und auch hier ist wieder viel Spitze zu sehen…


6.Video: Brautmodenschau und Experten-Tipps

Auf der Interbride haben wir von Hochzeitsportal24 zusammen mit braut.TV für euch zwei Experten zu den Hochzeitsmode Trends 2017 befragt. Hier seht ihr das Interview und viele weitere Brautkleider bei der Brautmodenschau.


Die fotografierten Brautkleider in diesem Artikel stammen von diesen Herstellern:

Chrystalline, Enzoani, Fashion New York, Isabel De Mestre, Kleemeier, Mark Lesley, Mode de Pol und ModecaVon wem welches Kleid ist könnt ihr jeweils unter den Bildern sehen.

Schaut auch in unsere Artikel rund um Accessoires (Brautschuhe, Taschen, Unterwäsche, etc.) und Hochzeitsanzüge für Herren.

Die TRENDS VON 2018 findet ihr in unserem Artikel Brautkleider Trends 2018!

Auch interessant: Unser Ratgeberartikel „Brautkleid online kaufen: 6 Tipps für dein Traumkleid“ sowie unser Portal für gebrauchte Brautkleider: Wunsch-Brautkleid.

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist (ursprünglich) gelernte Mediengestalterin und sehr kreativ-strukturiert veranlagt. Neben den redaktionellen Inhalten kümmert sie sich am liebsten um schöne Bild-Inspirationen für eure Hochzeit. Gemeinsam mit ihrem Mann Raffael hat Sonja das Buch "100 Hochzeit-Checklisten" geschrieben und gestaltet. Die leidenschaftliche Hobbyfotografin ist sehr gerne auf Reisen, in ihrem Kleiderschrank liebt sie es bunt. Sonja ist seit 2009 verheiratet und bei uns im Team seit 2011.